Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Erfahren Sie, was das Verhältnis zwischen Student und Fakultät bedeutet (und was es nicht tut)
Fotorealismus: Was ist der Punkt?
Wörter übersetzen

Geschichte und aktuelle Reihenfolge der Präsidentenfolge der USA

Der US-Kongress hat mit der Frage der Präsidentennachfolge in der Geschichte des Landes gerungen. Warum? Nun, zwischen 1901 und 1974 haben fünf Vizepräsidenten das oberste Amt aufgrund von vier Todesfällen des Präsidenten und einem Rücktritt übernommen. Tatsächlich ist zwischen den Jahren 1841 und 1975 mehr als ein Drittel aller US-Präsidenten entweder im Amt gestorben, zurückgetreten oder behindert worden. Sieben Vizepräsidenten sind in ihrem Amt gestorben und zwei sind zurückgetreten, was zu insgesamt 37 Jahren geführt hat, in denen das Amt des Vizepräsidenten völlig unbesetzt war.

Das System der präsidialen Nachfolge

Unsere derzeitige Methode der präsidialen Nachfolge beruht auf der Autorität

  • Die 20. Änderung (Artikel II, Abschnitt 1, Artikel 6)
  • Die 25. Änderung
  • Das Presidential Succession Law von 1947

Präsident und Vizepräsident

Durch die 20. und 25. Änderung werden Verfahren und Anforderungen für den Vizepräsidenten festgelegt, um die Pflichten und Befugnisse des Präsidenten zu übernehmen, falls der Präsident dauerhaft oder vorübergehend deaktiviert wird.Im Falle einer vorübergehenden Behinderung des Präsidenten fungiert der Vizepräsident als Präsident, bis sich der Präsident erholt. Der Präsident kann den Beginn und das Ende seiner eigenen Behinderung erklären. Wenn der Präsident nicht in der Lage ist zu kommunizieren, können der Vizepräsident und eine Mehrheit des Kabinetts des Präsidenten oder "... ein anderes Organ, wie es der Kongress gesetzlich vorsieht ...", den Zustand des Präsidenten bestimmen.Sollte die Fähigkeit des Präsidenten zu bestreiten sein, entscheidet der Kongress.

Sie müssen innerhalb von 21 Tagen und mit einer Zweidrittelmehrheit jeder Kammer entscheiden, ob der Präsident in der Lage ist zu dienen oder nicht. Bis dahin fungiert der Vizepräsident als Präsident.Die 25. Änderung sieht auch eine Methode für die Besetzung eines freien Büros des Vizepräsidenten vor. Der Präsident muss einen neuen Vizepräsidenten ernennen, der durch eine Mehrheit der Stimmen beider Kammern des Kongresses bestätigt werden muss.

Bis zur Ratifizierung der 25. Änderung sah die Verfassung vor, dass nur die Pflichten anstelle des tatsächlichen Titels als Präsident an den Vizepräsidenten übertragen werden sollten.Im Oktober 1973 trat der Vizepräsident Spiro Agnew zurück, und Präsident Richard Nixon ernannte Gerald R. Ford zur Besetzung des Amtes. Im August 1974 trat Präsident Nixon zurück, Vizepräsident Ford wurde Präsident und ernannte Nelson Rockefeller zum neuen Vizepräsidenten. Obwohl die Umstände, die sie verursacht haben, unangenehm sind, sagen wir, sind die Übertragungen der Vizepräsidentschaftsmacht reibungslos und mit wenig oder gar keiner Kontroverse verlaufen.

Jenseits des Präsidenten und Vizepräsidenten

Das Nachfolgegesetz des Präsidenten von 1947 befasste sich mit der gleichzeitigen Behinderung sowohl des Präsidenten als auch des Vizepräsidenten. Nach diesem Gesetz sind hier die Ämter und die derzeitigen Amtsträger, die Präsident werden würden, sollten sowohl der Präsident als auch der Vizepräsident behindert werden. Um die Präsidentschaft zu übernehmen, muss eine Person auch alle gesetzlichen Anforderungen erfüllen, um als Präsident zu dienen.

Die Reihenfolge der Präsidentschaftsnachfolge sowie die Person, die derzeit Präsident werden würde, lautet wie folgt:1. Vizepräsident der Vereinigten Staaten - Mike Pence

2Sprecher des Repräsentantenhauses - Paul Ryan

3. Präsident Pro Tempore des Senats - Orrin Hatch

Präsident Harry S. Truman schlug zwei Monate nach dem Nachfolger von Franklin D. Roosevelt im Jahr 1945 vor, den Präsidenten des Repräsentantenhauses und den Präsidenten des Senats vor den Kabinettsmitgliedern in die Nachfolge zu stellen, um sicherzustellen, dass der Präsident dies tun würde nie in der Lage sein, seinen möglichen Nachfolger zu ernennen.

Sowohl der Staatssekretär als auch andere Kabinettssekretäre werden vom Präsidenten mit Zustimmung des Senats ernannt, während der Parlamentspräsident und der Präsident pro tempore des Senats vom Volk gewählt werden. Die Mitglieder des Repräsentantenhauses wählen den Sprecher des Hauses. Ebenso wird der Präsident pro tempore vom Senat gewählt. Dies ist zwar kein Erfordernis, doch sind sowohl der Parlamentspräsident als auch der Präsident pro tempore traditionell Mitglieder der Partei, die die Mehrheit in ihrer jeweiligen Kammer hält.

Der Kongress stimmte der Änderung zu und rückte den Präsidenten und den Präsidenten pro tempore vor den Kabinettssekretären in der Reihenfolge der Nachfolge vor.

Die Sekretäre des Kabinetts des Präsidenten füllen nun das Gleichgewicht der Reihenfolge der Präsidentennachfolge aus:4. Außenminister - Rex Tillerson5. Finanzminister - Steven Mnuchin6. Verteidigungsminister - General James Mattis7. Generalstaatsanwalt - Jeff Sessions8. Innenminister - Ryan Zinke9. Landwirtschaftsminister - Sonny Perdue10. Handelsminister - Wilbur Ross11. Arbeitsminister - Alex Acosta12. Sekretär für Gesundheit und Human Services - Tom Price13. Sekretär für Wohnungswesen und Stadtentwicklung - Dr. Ben Carson14. Verkehrsminister - Elaine Chao15. Energieminister - Rick Perry16. Bildungsministerin - Betsy DeVos17. Sekretär für Veteranenangelegenheiten - David Shulkin18. Secretary of Homeland Security - John Kelly

Präsidenten, die ihr Amt durch Nachfolge übernommen haben

Chester A. ArthurCalvin CoolidgeMillard FillmoreGerald R. Ford *Andrew JohnsonLyndon B. JohnsonTheodore RooseveltHarry S. TrumanJohn Tyler

* Gerald R. Ford hat das Amt nach dem Rücktritt von Richard M. Nixon übernommen. Alle anderen sind aufgrund des Todes ihres Vorgängers im Amt.

Präsidenten, die gedient haben, aber nie gewählt wurden

Chester A. ArthurMillard FillmoreGerald R. FordAndrew JohnsonJohn TylerPräsidenten, die keinen Vizepräsidenten hatten *

Chester A. ArthurMillard FillmoreAndrew JohnsonJohn Tyler* Nach der 25. Änderung müssen die Präsidenten einen neuen Vizepräsidenten ernennen.

Beliebte Kategorien

Top