Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Reduzierte Adverbklauseln
Brown v. Board of Education
Der Schnittschuss im Golf

Familien-Bibelstudienhandbuch für christliche Eltern

Fragen Sie jeden christlichen Elternteil und er wird Ihnen sagen, dass es nicht einfach ist, in der heutigen Gesellschaft gottesfürchtige Kinder zu erziehen. Es scheint tatsächlich mehr Versuchungen als je zuvor zu geben, um Ihre Kinder davor zu schützen.

Aber Gott hat versprochen, dass, wenn Sie "ein Kind auf die Weise ausbilden, dass es gehen soll ... wenn es alt ist, wird es nicht davon abweichen." (Sprüche 22: 6 King James Version) Also, wie erfüllen Sie als Eltern Ihre Hälfte dieses Versprechens?

Wie trainierst du gottesfürchtige Kinder?

Eine der effektivsten Möglichkeiten, Ihre Kinder zu erziehen, besteht darin, sich hinzusetzen und mit ihnen über Gott zu sprechen - ihnen von Gottes Liebe zu ihnen und dem Plan für ihr Leben, den er in der Bibel aufstellt, zu erzählen.

Die Gestaltung eines Bibelstudiums für die Familie kann auf den ersten Blick ein wenig einschüchternd klingen. Aber hier sind einige wirkliche Gründe, warum Sie sich die Zeit nehmen, sich als Familie zusammenzusetzen und über die Bibel zu sprechen.

Das "Warum" des Bibelstudiums in der Familie

Es öffnet Ihnen die Tür, Ihren Glauben mit Ihren Kindern zu teilen.

Die meisten christlichen Kinder hören mehr von Christus von ihren Pastoren und Jugendgruppenleitern als von ihren Eltern - aber sie vertrauen Ihnen am meisten. Wenn Sie sich also hinsetzen und Ihr Herz mit Ihren Kindern teilen, bringt es Gottes Wort wirklich nach Hause (Wortspiel beabsichtigt).

Es ist ein gutes Beispiel.

Wenn Sie eine besondere Zeit für das Bibelstudium in der Familie festlegen, zeigt dies Ihren Kindern, dass Sie Gottes Wort und Ihr spirituelles Wachstum vorrangig behandeln.

Wenn sie zusehen, wie Sie Ihre Liebe zum Herrn teilen, können Sie auch modellieren, wie eine gesunde Beziehung zu Gott aussieht.

Es wird Ihrer Familie helfen, in der Nähe zu wachsen und in der Nähe zu bleiben.

Wenn Sie eine entspannte, familiäre Atmosphäre für das Bibelstudium schaffen, in der jeder ermutigt wird, mit anderen zu teilen, ist dies die beste Zeit für Ihre Familie!

Mit dieser einfachen Tradition können Sie sicherstellen, dass die Familie in Ihrem Zuhause an erster Stelle steht. Es ermöglicht Ihnen, langsamer zu werden, zusammen zu kommen und über wichtige Dinge zu sprechen.

Dadurch werden Kommunikationskanäle geöffnet.

Die Zeit der Familienbibel bietet Ihren Kindern die Möglichkeit, sich zu öffnen und Fragen zu stellen, die sie in einer größeren Gruppe nicht gerne hätten. Aber in der Sicherheit des Familienkreises können sie herausfinden, was Gottes Wort wirklich über wichtige Themen aussagt, mit denen sie konfrontiert sind. Sie können die Antworten von Ihnen erhalten, anstelle eines Mitschülers oder des Fernsehers.

Fühlen Sie sich nicht qualifiziert, Ihren Kindern die Bibel beizubringen? Die meisten christlichen Eltern tun dies nicht. Hier sind fünf Tipps, mit denen Sie Ihre Kinder für Gottes Wort begeistern können!

Gehe zu Seite 2 - Die "Wie" des Bibelstudiums

Die "Wie" des Bibelstudiums in der Familie

  1. Entspannen Sie sich und seien Sie einfach natürlich!Sie müssen nicht der allwissende Lehrer sein. Sie sind nur eine normale Familie, die mit Ihnen über den Herrn redet. Sie müssen nicht am Küchentisch oder im Büro sein. Das Wohnzimmer oder sogar das Bett von Mama und Papa ist eine großartige Atmosphäre für ungezwungene und angenehme Gespräche. Wenn Sie schönes Wetter haben, ist es auch eine gute Idee, die Bibelzeit nach draußen zu verschieben.
  1. Sprechen Sie über die Ereignisse in der Bibel, als ob sie wirklich vorkamen.weil sie es taten!Es ist wichtig, dass Sie Ihren Kindern nicht die Bibel vorlesen, als wäre es ein Märchen. Betonen Sie, dass die Geschichten, über die Sie sprechen, echt sind. Dann teilen Sie Beispiele für ähnliche Dinge, die Gott in Ihrem eigenen Leben getan hat. Dies wird den Glauben Ihrer Kinder stärken, dass Gott sich um Ihre Familie kümmert und immer für sie da sein wird.Es macht Gott auch für Ihre Kinder greifbarer und realer.
  2. Erstellen Sie einen vorhersehbaren Bibelstudienplan für Familien und halten Sie sich daran.Wenn Sie einen tatsächlichen Zeitplan festlegen, wird Ihre Bibelzeit wichtiger. Es ermöglicht Ihnen auch, die Veranstaltung zu fördern und Ihre Kinder davon zu begeistern. Wenn Ihre Kinder älter werden, wissen sie, dass es sich bei dieser bestimmten Zeit um die Familienzeit handelt, und sie wissen, dass sie einen Zeitplan dafür haben. Wenn möglich, beziehen Sie beide Elternteile in Ihre Familienbibelzeit ein. Es zeigt den Kindern, dass ihre Eltern sowohl Gott als auch ihnen Priorität einräumen. Wenn ein Elternteil einen anstrengenden Arbeitsplan hat oder viel reist, ist diese Familienzeit noch wichtiger. Es ist besser, die Bibel in der Familie seltener zu studieren und die ganze Familie dort zu haben, als wöchentlich, und zu versäumen, dass alle zusammenkommen.
  1. Öffnen und schließen Sie Ihre Familienbibelzeit immer mit einem Gebet.Die meisten Familien haben keine Chance, wirklich zusammen zu beten, wenn sie ihr Essen nicht segnen. Wenn Sie zulassen, dass Sie sich wirklich öffnen und beten, dass ein von Herzen gefühltes Gebet vor Ihren Kindern erlebt, werden sie lernen, wie sie sich Gott im Gebet für sich selbst nähern können.

    Nachdem die Eltern die Familie einige Male im Gebet geführt haben, geben Sie Ihren Kindern die Möglichkeit, das Eröffnungsgebet abzuwechseln. Öffnen Sie für das Abschlussgebet die Etage und bitten Sie jede Person, etwas Besonderes hinzuzufügen, worüber sie beten möchte. Ermutigen Sie sie, für sich selbst zu beten oder sich für andere einzusetzen. Dies ist eine großartige Möglichkeit, sie über die Kraft des Gebets zu unterrichten.

  1. Seien Sie kreativ! Der wichtigste Tipp zum Familienbibelstudium ist die Personalisierung dieser besonderen Zeit für Ihre individuelle Familie. Hier sind ein paar Ideen.

    Haben Ihre Kinder ein Lieblingsessen oder ein Lieblingsrestaurant? Mögen sie Eiscreme oder Fruchtsmoothies? Reservieren Sie diese besonderen Leckereien für die Familienbibelnacht und machen Sie es sich zur Tradition, danach dorthin zu gehen und zu diskutieren, was Sie gelernt haben.

    Verwandeln Sie Ihre Bibelzeit in eine Pyjama-Party. Lassen Sie alle laufen und wechseln Sie ihre PJs, bevor Sie loslegen. Dann Popcorn Pop und genießen Sie Ihre gemeinsame Zeit.

    Wenn Sie ältere Kinder haben, lassen Sie sie den Unterricht leiten. Lassen Sie sie die heiligen Schriften auswählen, über die sie sprechen möchten, und finden Sie lustige Wege, um sie mit der Familie zu teilen.

    Die Möglichkeiten sind so grenzenlos wie Ihre Vorstellungskraft. Setzen Sie sich mit Ihrer Familie zusammen und fragen Sie Ihre Kinder, was sie gerne tun würden.

Denken Sie daran, dass die Zeit Ihrer Familie in der Bibel nicht Ihre Chance ist, Ihre Kinder mit den Zehn Geboten und den Gefahren der Unzucht zu schlagen. Dies ist deine Chance, Gottes Liebe mit ihnen auf eine Weise zu teilen, die sie sowohl verstehen als auch genießen können. Es ist auch Ihre Gelegenheit, ihnen beim Aufbau einer starken spirituellen Grundlage zu helfen, die den Versuchungen widerstehen wird, denen sie in den kommenden Jahren ausgesetzt sind.

Nehmen Sie sich also die Zeit, Ihre Ideale und Werte in Ihre Kinder zu säen. Du brauchst kein besonderes Studium oder Berufung auf dein Leben. Sie haben bereits eine - es heißt Elternschaft.

Ameerah Lewis ist Pädagoge und Gastgeber einer christlichen Website namens Hem-of-His-Garment, einem Online-Bibelstudium, das Christen helfen soll, sich wieder in ihren himmlischen Vater zu verlieben. Durch ihren persönlichen Kampf mit chronischer Erschöpfung und Fibromyalgie konnte Ameerah Menschen helfen, Menschen zu schaden, die wissen müssen, dass Gott oft einen schmerzhaften Zweck hat. Weitere Informationen finden Sie auf Ameerahs Bio-Seite.

Beliebte Kategorien

Top