Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Stahleigenschaften und Geschichte
Siedepunkthöhe
Dumb Mitt Romney Zitate

"Die dreizehnte Geschichte" von Diane Setterfield - Buchbesprechung

"The Thirteenth Tale" von Diane Setterfield ist eine reiche Geschichte über Geheimnisse, Geisterbilder, Winter, Bücher und Familie. Dieser Bestseller ist ein Buchliebhaber-Buch, wobei ein Großteil der Aktionen in Bibliotheken und Buchhandlungen stattfindet und die Grenze zwischen Fakt und Fiktion ständig verschwimmt. Es ist schwer zu glauben, dass dies Setterfields Debütroman ist, denn sie lässt die Worte mit einer solchen Geschicklichkeit zum Leben erwecken, dass einige Passagen mir sogar Schauer machten.

Mit einem Becher Kakao und "The Thirteenth Tale" ist die Zufriedenheit nicht weit entfernt.

Synopsis zu "Die dreizehnte Geschichte"

  • Margaret Lea arbeitet in der Buchhandlung ihres Vaters und wird von einem Verlust in ihrer Vergangenheit verfolgt.
  • Eines Nachts wird Margaret in die Heimat des berühmtesten Schriftstellers Englands gerufen, um ihre Autobiografie aufzunehmen.
  • Vida Winter, der Autor, erzählt eine vielschichtige Geschichte mit Geschichten in Geschichten, die Margaret (und ihre Leser) neugierig machen.

Pros

  • Das Schreiben ist poetisch.
  • Die Charaktere sind einzigartig.
  • Die Geschichte ist interessant, einfallsreich und aufregend.

Cons

  • Sie werden beim Lesen viel Kakao trinken wollen (dies ist nur ein Nachteil für das Gewichtbewusste).

"Die dreizehnte Geschichte" von Diane Setterfield - Buchbesprechung

"The Thirteenth Tale" von Diane Setterfield erinnert an klassische britische Romane wie "Wuthering Heights" und "Jane Eyre". Es hat Tragödien, Romantik, Moore und dunkle, stürmische Nächte. In gewisser Weise ist "The Thirteenth Tale" eine Hommage an diese und alle anderen großen literarischen Werke.

Die Kraft von Büchern und Geschichten steht im Vordergrund des Romans, und wenn sich die Hauptfigur in einer Geschichte verliert, werden Sie sich in der Geschichte innerhalb einer Geschichte (sowie in der Geschichte um die Geschichte der Figur) verlieren.

Dies ist kein realistisches Buch. Es soll nicht sein. Die Aura des Märchens verleiht der Schrift Kraft und Rätsel.

Während der Ort für das Buch äußerst wichtig ist, ist es nicht die Zeit. Versuchen Sie nicht zu sehr herauszufinden, wann der Roman stattfinden soll. Es hätte genauso gut sein können wie vor hundert Jahren.

Vielleicht scheint Ihnen all dieses Gespräch über Ort, Zeit und Geschichte im Umlauf zu sein. Vielleicht möchten Sie eine Zusammenfassung der Handlung und eine unkomplizierte Überprüfung, damit Sie entscheiden können, ob Sie dieses Buch lesen möchten. Folgendes ist zu erwarten: Eine gute Geschichte, geschrieben von einem sehr guten Schriftsteller über eine gute Geschichte, die von einem sehr guten Schriftsteller erzählt wird.

Dies kann vor allem für die Herbst- und Wintermonate für einen Buch-Diskussionsclub eine unterhaltsame Lektüre sein. In "The Thirteenth Tale" finden Sie eine Liste mit Fragen, die Sie mit Ihrem Buchclub erkunden können. Die Audiobook-Version ist für diejenigen gut angenommen, die lieber hören als lesen.

Das Buch wurde für einen im Dezember 2013 veröffentlichten britischen Fernsehfilm mit Vanessa Redgrave und Olivia Colman adaptiert. Setterfields zweiter Roman, "Bellman & Black" (2013), ist nicht so gut von Kritiken. Ihre weiteren Arbeiten werden hoffentlich wieder den Standard erreichen, den sie mit ihren ersten gesetzt hat.

Beliebte Kategorien

Top