Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Reduzierte Adverbklauseln
Brown v. Board of Education
Der Schnittschuss im Golf

Verwendung geeigneter Titel in der HLT-Kirche

Mitglieder der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (HLT / Mormon) haben eine bestimmte Art und Weise, wie sie sich ansprechen. Wir bezeichnen uns gegenseitig mit dem Titel des Bruders oder der Schwester sowie mit anderen Titeln für diejenigen, die eine bestimmte Berufung haben. Führungsbesuche, wie die des Bischofs oder des Pfahlpräsidenten, bieten zusätzliche Möglichkeiten, auf die wir uns beziehen.

Zugegebenermaßen können die Titel für Außenstehende verwirrend sein. Es ist jedoch immer akzeptabel, jeden Mann als Bruder und seinen Nachnamen zu bezeichnen oder Frauen als Schwester und ihren Nachnamen zu bezeichnen. Dies kommt aus dem Glauben, dass wir alle geistige Söhne und Töchter Gottes sind, der unser himmlischer Vater ist. Wir betrachten jeden als unseren Bruder oder unsere Schwester. Zum Beispiel: Wenn ich Wendy Smith sehe, würde ich sie als Schwester Smith ansprechen.

Titel werden nur verwendet, wenn sich eine Person aktuell in der Position befindet, die ihnen den Titel zuweist. Dies bestätigt und identifiziert ihre derzeitige Autorität. Die Autorität ist für jeden Titel spezifisch. Wenn Sie den Titel kennen, wissen Sie, welche Autorität und welche Macht er derzeit besitzt.

In einer Gemeinde gibt es beispielsweise nur einen derzeitigen Bischof. Es könnten jedoch Dutzende von Männern auf der Station sein, die zuvor Bischöfe in dieser Gemeinde oder anderswo waren.

Lokale Titel: Titel auf Gemeinde- und Zweigebene

Männer in der Kirche haben mit größerer Wahrscheinlichkeit Titel als Frauen. Der einzige Titel auf lokaler Ebene, den es zu wissen gilt, ist entweder der Stationsbischof oder der Zweigpräsident.

Ortsgemeinden werden entweder als Bezirke oder Zweige bezeichnet. Die Äste sind im Allgemeinen kleiner als die Stationen. Zweige sind auch die Organisationseinheiten, aus denen normalerweise Bezirke bestehen. Stationen sind die Organisationseinheiten, die normalerweise Einsätze bilden.

Der einzige wirkliche Unterschied, den dies für einen Besucher oder sogar für Mitglieder ausmachen wird, besteht darin, dass der Leiter der Zweigstelle Zweigpräsident und der Leiter der Gemeinde der Bischof genannt wird. Der Bischof einer örtlichen Gemeinde sollte mit dem Titel des Bischofs und seinem Nachnamen angesprochen werden. Zum Beispiel würde der Bischof einer örtlichen Gemeinde, Ted Johnson, von Mitgliedern der Kirche Bischof Johnson genannt.

Auf dieser Ebene wird es Berufungen geben, die einen Titel wie den Vorsitzenden der FHV und die Präsidentin der Sonntagsschule vorschlagen. Sie werden jedoch immer noch als Bruder oder Schwester und deren Nachname bezeichnet.

Lokale Titel: Pfahl- und Distriktebene

Pfähle werden von Pfahlpräsidenten und ihren beiden Beratern beaufsichtigt. Mitglieder, die derzeit als Pfahlpräsidenten berufen werden, werden als Präsident und Nachname bezeichnet, auch wenn sie einer der beiden Berater sind.

Andere Stake Leader sind Vorsitzende eines bestimmten Bereichs oder einer Organisation. Es ist weder notwendig noch empfohlen, einen Vorsitzenden als Präsident anzusprechen, wenn er keine solche Berufung mehr hält. Alle Laien-Führungspositionen auf Pfahl-, Distrikt-, Stations- oder Zweigebene sind vorübergehend. Die Titel, die mit diesen Positionen verbunden sind, sind ebenfalls temporär.

Missionen

Missionspräsidenten und ihre Frauen dienen im Allgemeinen drei Jahre lang. Während dieser Zeit sollte der Missionspräsident als Präsident und der Nachname wie Smith angesprochen werden. Präsident Smith kann auch Elder Smith genannt werden. Seine Frau heißt Schwester Smith.

Männer, die Missionen erfüllen, werden während ihres Dienstes mit dem Titel Elder bezeichnet. Wenn sie keine Vollzeitmissionare mehr sind, werden sie im Allgemeinen nicht als Ältester bezeichnet, obwohl dies noch akzeptabel ist.

Vollzeit-männliche junge erwachsene Missionare sollten als Ältester bezeichnet werden. Weibliche Vollzeit-Missionare für junge Erwachsene sollten als Schwester und deren Nachname bezeichnet werden. Ältere Missionare gehen von Bruder oder Schwester. Bei Männern kann jeder ältere Missionar als Elder bezeichnet werden.

Weltweite Führungspositionen und andere Titel

Die Führer der HLT-Kirche, die als Prophet oder Ratgeber in der Ersten Präsidentschaft dienen, werden als Präsident und deren Nachname angesprochen. Es ist jedoch auch akzeptabel, sie als Elder anzusprechen.

Mitglieder des Kollegiums der Zwölf Apostel, Siebziger und Gebietspräsidentschaften werden ebenfalls unter dem Titel Elder angesprochen. Männer bewegen sich in diesen Positionen hin und her; Es ist nur angemessen, sie als Präsident und ihren Nachnamen zu bezeichnen, wenn sie derzeit in diesen verschiedenen Einheiten in leitender Position tätig sind. Diejenigen, die im Präsidierenden Bistum über die Kirche dienen, werden alle als Bischof und deren Nachname bezeichnet.

Frauen in weltweiten Führungspositionen werden im Allgemeinen als Schwester und deren Nachname bezeichnet. Dies gilt für Frauen, die als Präsidentin der Allgemeinen Frauenhilfsvereinigung, junger Frauen oder Primärorganisationen dienen.

Beliebte Kategorien

Top