Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Reduzierte Adverbklauseln
Brown v. Board of Education
Der Schnittschuss im Golf

Definitionen, Beispiele und Diskussionen der englischen Grammatik

Das Wort Grammatik kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Handwerk der Buchstaben", was eine treffende Beschreibung ist. In jeder Sprache ist Grammatik:

  1. das systematische Studium und die Beschreibung einer Sprache. (Vergleiche mit der Verwendung.)
  2. eine Reihe von Regeln und Beispielen, die sich mit der Syntax und den Wortstrukturen (Morphologie) einer Sprache befassen.

Ohne Grammatik würde eine Sprache nicht funktionieren, weil die Menschen nicht effektiv kommunizieren konnten. Die Sprecher und Zuhörer eines Austauschs müssen beide in demselben System arbeiten, um sich zu verstehen.

Die Grammatik einer Sprache umfasst grundlegende Axiome wie das Vorhandensein von Zeitformen von Verben, Artikeln und Adjektiven und deren richtige Reihenfolge, wie Fragen formuliert werden und mehr.

Wir lernen Grammatik von Geburt an

Autor David Crystal erzählt uns in "Der Kampf für Englisch' Das "Grammatik ist das Studium aller Bedeutungskontraste, die innerhalb von Sätzen möglich sind. Die 'Regeln' der Grammatik sagen uns, wie das geht. Bei einer Zählung gibt es etwa 3.500 solcher Regeln im Englischen" (Oxford University Press, 2006) .

Einschüchternd, um sicher zu sein, aber Muttersprachler müssen sich keine Sorgen machen, sie alle zu studieren. Grammatik ist in der Tat etwas, das von jedem Menschen in den ersten Tagen und Wochen des Lebens durch die Interaktion mit anderen gelernt wurde. Alle Muttersprachler, wenn sie geboren sind, und beginnen sie zu lernen, sobald sie um sich herum gesprochen werden, wie etwa die Zusammenstellung von Sätzen (Syntax) und die Teile, aus denen sie bestehen (Morphologie).

"Das stillschweigende Wissen eines VorschulkindesGrammatik ist raffinierter als das dickste Stilhandbuch, "schreibt Steven Pinker in" Words and Rules "." [Die Grammatik sollte nicht mit den Richtlinien verwechselt werden, wie man sprechen soll "(Harper, 1999).

Gebrauch der Grammatik

Um die Grundlagen der Grammatik zu verstehen, ist es natürlich notwendig, dass wir fähige Redner und Autoren werden.

Wie Sidney Greenbaum und Gerald Nelson in "Eine Einführung in die englische Grammatik" schreiben:

"Es gibt mehrere Anwendungen des Grammatikstudiums: (1) Das Erkennen grammatischer Strukturen ist häufig für die Interpunktion unerlässlich; (2) Ein Studium der eigenen Muttersprache ist hilfreich, wenn man die Grammatik einer Fremdsprache studiert; Die Grammatik ist eine Hilfe bei der Interpretation literarischer und nicht literarischer Texte, da die Interpretation einer Passage manchmal entscheidend von der grammatikalischen Analyse abhängt. (4) Ein Studium der grammatikalischen Ressourcen des Englischen ist hilfreich bei der Komposition: Insbesondere kann es helfen Sie können die Auswahlmöglichkeiten prüfen, die Ihnen zur Verfügung stehen, wenn Sie einen früheren schriftlichen Entwurf überarbeiten. " (2. Aufl. Pearson, 2002)

Ein Studium über die Grundlagen hinaus erhöht unsere Fähigkeiten und die Fähigkeit, klar und effektiv zu kommunizieren, ist in jedem Beruf wichtig, in dem Interaktion mit anderen Menschen besteht, unabhängig davon, ob Sie Anweisungen geben oder mit anderen Mitarbeitern Anweisungen erteilen, und die Ziele Ihres Unternehmens für ein bestimmtes Projekt besprechen oder Marketingmaterialien für einen gemeinnützigen Zweck erstellen - die Fähigkeit, Angelegenheiten richtig zu kommunizieren. Selbst wenn Sie nicht alle lexikographischen Begriffe und pedantischen Picks kennen, die an der Grammatikstudie beteiligt sind, nehmen Sie es von Joan Didion: "Was ich über Grammatik weiß, ist seine unendliche Kraft.

Die Struktur eines Satzes zu verschieben ändert die Bedeutung dieses Satzes. "

Arten von Grammatik

Während die Englischschüler hauptsächlich mit den verrückten, traditionellen Grammatiktypen zu tun haben, z. B. um sicherzustellen, dass Verben und Themen übereinstimmen und wo Kommas stehen, gibt es für Linguisten viele andere Arten, um verschiedene Aspekte der Sprache zu untersuchen. von wie verschiedene Sprachen miteinander verglichen werden (vergleichende Grammatik) oder grammatische Teile (deskriptive Grammatik) verwenden, oder wie die Wörter und ihre Verwendung interagieren, um Bedeutung zu erzeugen (Lexikogramm). Sie lernen, wie die Menschen Sprache erwerben, und diskutieren, ob jedes Kind mit einem Konzept der universellen Grammatik geboren wird. Lehrer, die Englischlernende unterrichten, verwenden für ihre Schüler eine pädagogische Grammatikmethode.

Weitere Studienbereiche für Linguisten sind:

  • Fallgrammatik
  • Kognitive Grammatik
  • Konstruktionsgrammatik
  • Generative Grammatik
  • Lexikalisch-funktionale Grammatik (LFG)
  • Mentale Grammatik
  • Theoretische Grammatik
  • Transformations-Grammatik

Beliebte Kategorien

Top