Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Stahleigenschaften und Geschichte
Siedepunkthöhe
Dumb Mitt Romney Zitate

Moses und die 10 Gebote Bible Study Study Guide

In der biblischen Geschichte von Moses und den Zehn Geboten werden die Sittengesetze Gottes zu zehn großen Mandaten gefestigt. Diese Befehle bilden die Grundlage der israelischen Bundesbeziehung mit Gott.

Der Gott, der sein Volk von der Sklaverei in Ägypten befreit hatte, rief sie jetzt dazu auf, sich ganz ihm zu widmen. Nur durch den Gehorsam gegenüber den Gesetzen Gottes konnte Israel seine Rolle als Königreich der Priester und als heilige Nation erfüllen.

Gott gab diese Gesetze an Mose und das Volk am Sinai. Sie wurden von Gottes eigenem Finger auf Steintafeln geschrieben. Für Menschen, die Gott lieben, dienen die Zehn Gebote noch heute als Leitfaden für ein Leben, das die Liebe zu Gott zeigt und zu einer tieferen Erfahrung der Liebe Gottes führt.

Schriftstellen

Die Geschichte von Mose und den Zehn Geboten ist in Exodus 20: 1-17 und Deuteronomium 5: 6-21 enthalten.

Moses und die 10 Gebote Zusammenfassung der Geschichte

Kurz nachdem Gott das Volk Israel durch Überquerung des Roten Meeres aus Ägypten befreit hatte, reisten sie durch die Wüste nach Sinai, wo sie vor dem Sinai-Berg lagerten. Der Berg Sinai, auch Berg Horeb genannt, ist ein sehr bedeutender Ort. Hier traf und sprach Gott mit Moses und erzählte ihm, warum er Israel aus Ägypten gerettet hatte. Gott hatte das Volk Israel als seinen geschätzten Besitz ausgewählt. Israel würde zu einer heiligen Nation von Priestern für Gott gemacht.

Eines Tages rief Gott Mose zur Spitze des Berges. Er gab Moses den ersten Teil seines neuen Rechtssystems für die Menschen - die Zehn Gebote. Diese Gebote fassen die absoluten Werte des geistigen und moralischen Lebens zusammen, die Gott für sein Volk vorgesehen hat.

Gott gab seinem Volk weiterhin durch Moses die Richtung, einschließlich bürgerlicher und zeremonieller Gesetze für die Verwaltung ihres Lebens und ihrer Anbetung. Schließlich rief Gott Mose für 40 Tage und 40 Nächte zum Berg. Diesmal gab er Moses Anweisungen für die Wohnung und die Opfergaben.

Tablets aus Stein

Als Gott auf dem Berg Sinai mit Moses gesprochen hatte, gab er ihm zwei Steintafeln, die mit dem Finger Gottes eingeschrieben waren. Die Tafeln enthielten die Zehn Gebote.

Inzwischen war das Volk Israel ungeduldig geworden, als es darauf wartete, dass Moses mit einer Botschaft von Gott zurückkehrte. Moses war so lange fort, dass die Leute ihn aufgegeben und Aaron, Moses 'Bruder, gebeten haben, ihnen einen Altar zu bauen, damit sie ihn anbeten können.

Aaron sammelte Goldopfer von allen Leuten und baute einen Abguß in Kalbform. Die Israeliten veranstalteten ein Fest und verneigten sich, um das Idol anzubeten. Sie waren schnell wieder in die gleiche Art von Götzendienst geraten, an die sie in Ägypten gewöhnt waren, und gegen Gottes neue Befehle ungehorsam.

Als Moses mit den Steintafeln vom Berg herunterkam, brannte sein Zorn, als er die Menschen sah, die dem Götzendienst ausgeliefert wurden. Er warf die beiden Tabletten nieder und zerbrach sie am Fuße des Berges. Dann zerstörte Mose das goldene Kalb und verbrannte es im Feuer.

Mose und Gott setzten das Volk für ihre Sünde ein. Später befahl Gott Moses, zwei neue Steintafeln zu meißeln, genau wie die, die Gott mit seinem eigenen Finger geschrieben hatte.

Warum sind die 10 Gebote für Gott wichtig?

Die Zehn Gebote wurden mit Mose in Gottes eigener Stimme gesprochen und dann mit dem Finger Gottes auf zwei Steintafeln geschrieben. Sie sind für Gott extrem wichtig. Nachdem Mose die von Gott eingeschriebenen Tafeln zerstört hatte, ließ er Mose neue schreiben, genau wie die, die er selbst geschrieben hatte.

Diese Gebote sind der erste Teil des Gesetzesgesetzes Gottes. Im Wesentlichen sind sie eine Zusammenfassung der Hunderte von Gesetzen, die im Gesetz des Alten Testaments gefunden wurden. Die zehn Gebote, die Israel in ein Leben der praktischen Heiligkeit führen sollen, bieten grundlegende Verhaltensregeln für das geistige und sittliche Leben.

Noch heute belehren uns diese Gesetze, enthüllen die Sünde und zeigen uns Gottes Maßstab. Aber ohne das Opfer Jesu Christi sind wir völlig hilflos, um Gottes heiligen Standarten gerecht zu werden.

Moses zerstörte die Tafeln in seinem Zorn. Sein Zerbrechen der Tafeln war ein Symbol dafür, dass die Gesetze Gottes in den Herzen seines Volkes gebrochen wurden. Moses hatte gerechten Zorn, als er die Sünde sah. Ärger über die Sünde ist ein Zeichen geistiger Gesundheit. Es ist angemessen, aufrichtigen Ärger zu erleben. Wir sollten jedoch immer darauf achten, dass dies nicht zur Sünde führt.

Fragen zum Nachdenken

Während Mose mit Gott auf dem Berg unterwegs war, warum baten die Leute Aaron um Anbetung? Die Antwort ist, dass Menschen geschaffen sind, um anzubeten. Wir werden entweder Gott, uns selbst, Geld, Ruhm, Vergnügen, Erfolg oder andere Dinge anbeten. Ein Idol kann alles (oder irgendjemand) sein, den Sie anbeten, indem Sie ihm mehr Bedeutung verleihen als Gott.

Louie Giglio, Gründer von Passionskonferenzen und Autor von Die Luft, die ich atme: Anbetung als Lebensweisesagte: "Wenn Sie der Spur Ihrer Zeit, Ihrer Energie und Ihres Geldes folgen, finden Sie einen Thron. Und was auch immer oder wer auch immer auf diesem Thron ist, ist das Ziel Ihrer Anbetung."

Haben Sie ein Idol, das den einen wahren Gott davon abhält, im Mittelpunkt Ihres Thrones der Anbetung zu stehen?

Beliebte Kategorien

Top