Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Wie benutzt ein Elefant seinen Stamm?
Geschichte der Agrarrevolution
Xavier Samuel spricht über "Adore"

Die seltsame und tragische Geschichte von Jam Master Jay

Jam Master Jay hatte keine bekannten Feinde. Wer wollte also den Vater von zwei Toten? Noch wichtiger, wer hat Jam Master Jay getötet? Die Ermittler haben ein paar Ideen, aber der Fall bleibt aus seltsamen Gründen offen.

Jam Master Jay (Jason Mizell) wurde am 30. Oktober 2002 in einem Aufnahmestudio in Jamaica Queens ermordet.

Er wurde kaltblütig erschlagen. Ausführungsstil. Er war 37 Jahre alt.

Laut New York Daily News, Jay bereitete sich darauf vor, am nächsten Tag für eine Show in Philadelphia auf die Straße zu gehen.

 

Er packte seine Ausrüstung und setzte sich auf die Couch hinten im Studio auf dem Merrick Boulevard in Queens. Eine Kaliber .45 auf der Armlehne.

Jam Master Jay trug schwarze Jeans, schwarze Lederjacke und weiße Muschelspitzen von Adidas. Er begann Madden 2002 mit seinem Freund Uriel "Tony" Rincon auf der Sony Playstation zu spielen.

Eine Stunde später, gegen 19.30 Uhr, kam ein schwarz gekleideter Mann ins Studio. Der Mann umarmte Jay und zog eine Kaliber .40 heraus. Schüsse ertönten.

Die erste Kugel traf Rincons Bein. Eine zweite Kugel traf Jay in den Kopf und tötete ihn auf der Stelle. Der Angreifer und sein Ausguck rannten aus dem Atelier. Jay wurde verdeckt aufgefunden.

Jam Master Jay wusste seinen Mörder

Laut Rincon konnte Jay sich nicht verteidigen, weil er seinen Mörder kannte. "Wäre es sofort zu Feindseligkeiten gekommen oder hätte es ein Problem gegeben, wären sie nicht so nahe gewesen", sagt Rincon.

Mehr als ein Jahrzehnt später haben Ermittler immer noch niemanden wegen des Mordes an Jam Master Jay angeklagt.

Die Behörden vermuten, dass ein Mann namens Ronald Washington den Treffer ausgeführt hat. Laut Nachrichten, Washington gestand seiner Freundin den Mord. Unbenannte Quellen erzählt die Nachrichten dass der Hit aus einem jahrzehntealten Drogenkonflikt zwischen Jay und Curtis Scoon entstand.

Scoon bestritt vehement die Vorwürfe.

"Ich habe den Artikel von heute gelesen New York Daily News und war verblüfft über die anhaltenden Bemühungen, mich mit dem tragischen Tod von Jason Mizell in Verbindung zu bringen. "Scoon sagte Allhiphop." Ich habe mich vor mehreren Monaten mit ScoonTV an diesem Verbrechen beteiligt, ich glaube, die Leser werden es sehr informativ finden. "

Zeugen fürchteten um ihr Leben

In seinem Buch Der berüchtigte C.O.P.Derrick Parker beschreibt den Mord an Jam Master Jay als "einen der seltsamsten Fälle in meiner Karriere als Ermittler".

Parker, ein ehemaliger NYPD-Offizier, schreibt: "Jay war wirklich eine der beliebtesten Persönlichkeiten in der Rap-Community, sowohl wegen seines lockeren Charismas als auch wegen seiner musikalischen Innovationen."

"Jay hatte keine Vorstrafen, von denen man sprechen könnte", sagt Parker, "und er war auch kein" Gangsta "-Rapper. Als Run-DMC in den 80er Jahren begann, war Rap nicht so kriminell und Run-DMC konzentrierte sich oft von ermutigender Positivität und afrozentrischem schwarzen Stolz über Waffengewalt in ihren Songs. Jam-Meister Jay wurde nie in seinem Leben gewalttätig verübt. "

Jam Master Jay war eine wirklich einflussreiche Hip-Hop-Figur. In den 90er Jahren betreute er 50 Cent. In den 80er Jahren zersplitterte Hip-Hop in mehrere Untersätze. Run-DMC hatte die Fliege, die stylischen, dreistreifigen Trainingsanzüge mit dem Drei-Blatt-Motiv. Und natürlich machen sie Schläge und Reime.

Der innovative Turntablism von Jam Master Jay ist ein großer Bestandteil des Erbes von Run-DMC. Jay half, die Hip-Hop-Kultur nach vorne zu bringen. Er zog Geräusche von Turntables heraus, von denen Sie nicht wussten, dass sie existieren. Für eine Probe von Jam Master Jays Glanz können Sie "Beats to the Rhyme" von 1988 hören Härter als Leder. Er war der Meister des organisierten Chaos.

Es ist traurig, dass wir Jam Master Jay durch einen Gewaltakt verloren haben. Noch trauriger ist, dass seine Familie immer noch nach Schließung sucht. Jays Ermordung bleibt wie viele andere im Hip-Hop ungelöst und wird wahrscheinlich auch so bleiben.

Sticky Fingaz formulierte es kurz und bündig: "Das war ein großer Verlust für die Menschheit."

Beliebte Kategorien

Top