Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Wie benutzt ein Elefant seinen Stamm?
Geschichte der Agrarrevolution
Xavier Samuel spricht über "Adore"

Die Autos in Iron Man's Garage

Der Film "Iron Man" mit Robert Downey Jr. als Milliardär Playboy und Superheld Tony Stark hat Gwyneth Paltrow mehr als nur Explosionen empfohlen. Für Leute, die exotische Autos mögen, gibt es die Iron Man-Autosammlung in der Garage von Tony Stark.

Wie viele Heimwerker verbringt Genie Tony Stark viel Zeit in seiner Garage. Während die meisten von uns über das Anbringen des Rasenmähers plappern, erstellt und installiert Stark ein eigenes lebenserhaltendes Gerät und baut dann einen Metall-Anzug mit Super-Power. Und wo wir um den Minivan oder die Familienlimousine herumlaufen müssen, hat Stark in seiner beneidenswerten geräumigen Werkstatt vier glänzende Supercars aufgestellt: einen 1932er Ford Flathead Roadster, einen 1967er Shelby Cobra, einen Saleen S7, einen 2008er Audi R8 und einen Prototyp Tesla Roadster.

Ford Flathead Roadster von 1932

Der Ford Flathead in Tony Starks Garage gehört dem Regisseur Jon Favreau. Er dachte, es wäre cool, wenn der alte Ford das Auto wäre, mit dem Stark bastelt. Es wäre das Auto, das er und sein Vater zusammen restauriert hatten. Es war eine großartige Idee - bis Favreau die Szene drehen musste, in der Downey an seinem Ford arbeiten würde. Die Crew musste so viel Teile entfernen, dass sie authentisch wirkte, und sie über das Set verteilt, sodass der Regisseur mit seinem Auto zweimal über seine Großzügigkeit nachdenken musste.

Glücklicherweise für Favreau sind ´32-Fords beliebt bei Reparaturen, Restaurierungen und sogar Rattenruten. Viele Restauratoren und Sammler begannen mit einem Flathead und bauten sich zu komplizierteren und teureren Fahrzeugen auf. Ähnlich wie Tony Stark anscheinend im Film. Diese Autos (auch als Deuces bekannt) wurden im letzten Vierteljahrhundert so modifiziert, dass die Spezifikationen stark variieren.

  • 85 PS, 221-ci-V8-Motor
  • 140 lb-ft Drehmoment bei 1500 U / min
  • Hot Roded Körper werden in der Regel durch Glasfaser oder Stahl ersetzt

1967 Shelby Cobra

Dieses Auto erleidet ein schreckliches Schicksal im Film. Nach dem ersten aufregenden Testflug von Stark, bei dem Flammen aus Händen und Füßen des Anzugs schießen, landet er auf der Cobra. Schwer. Autokenner im Publikum schnappen nach der mutwilligen Zerstörung; das uneingeweihte Lachen über Tony Starks Unbeholfenheit.

In Anbetracht der Art und Weise, in der das Auto weggeworfen wird, kann es keine echte Cobra sein. Colin Comer von Colins Classic Autos in Milwaukee, Wisconsin, nannte es "Tupperware Cobra". ein Fauxbra, wenn Sie so wollen. “Es ist höchstwahrscheinlich eine 1965 oder ´66 427 S / C Cobra.

  • 7-Liter-V8-Motor mit 427 PS
  • 0-60 in 4,5 Sekunden, Viertelmeile in 12,4 Sekunden
  • Aluminiumkörper über Rohrrahmen

Saleen S7

Die Saleen in der Garage von Stark bekommen im Film nicht viel mit, aber sie sticht trotzdem unter den Autos hervor. Es ist kaum zu übersehen, dass seine niedrigen, aggressiven Kurven in leuchtender orange Farbe in der Mitte der Aufstellung liegen. Auch die Absturzlandung, die die Cobra entstellt hatte, wird knapp verfehlt.

Es ist keine Überraschung, dass ein amerikanischer Milliardär-Playboy eine S7 besitzen würde, da das Auto mehr als 200 Meilen pro Stunde kann und 0-60 in weniger als drei Sekunden erreicht. Das ist, was nur 580.000 $ in diesen Tagen kaufen wird.

  • 750-PS-7-Liter-V8-Heckmotor aus Aluminium
  • 0-60 in 2,8 Sekunden, Viertelmeile in 10,5 Sekunden bei 145 Meilen pro Stunde
  • Raumrahmen aus Stahl mit Wabenverbundplatten

2008 Audi R8

Audi Supersportwagen ist sofort erkennbar und sehr, sehr real. Sogar das Motorgehäuse des beleuchteten Motors ist authentisch, obwohl die Tatsache, dass es die Zuschauer an den leuchtenden Kreis in Tony Starks Brust erinnert, für das Produktionsteam nicht verloren ging.

Stark fährt der R8 im Film; es scheint sein Lieblingsauto für den täglichen Gebrauch zu sein. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 187 km / h und deutscher Ingenieurskunst ist dies der angesagte Lebensmittelhändler von Stark. Audi hat diese Gelegenheit für so viel Zeit auf dem Bildschirm ernst genommen und eine Microsite für „Iron Man“ und die im Film verwendeten Autos geschaffen.

  • 4,2-Liter-V8-Motor in der Mitte mit 420 PS
  • 62 Meilen pro Stunde in 4,6 Sekunden
  • Raumrahmen aus Aluminium und Magnesium

Tesla Roadster

Obwohl diese Autos inzwischen in einer größeren Anzahl unterwegs sind, gab es bei der Verfilmung des Films nur Prototypen des vollelektrischen Tesla Roadster. So reich ist Tony Stark. Er hatte schon eins.

Aber er hatte es wahrscheinlich nicht für seine ökologischen Aspekte. Während sich sein Charakter der Zerstörung, die sein Unternehmen in der Welt im Laufe des Films verursacht, bewusster wird, befindet sich der Tesla bereits in der Garage. Wahrscheinlich hätte Tony Stark das Auto für die Fortschritte in der Technik und die Spitzentechnologie in den Lithium-Ionen-Batterien gekauft, die das Auto auf 125 Meilen pro Stunde bringen.

  • 248 PS (185 kW) Elektromotor
  • 0-60 in unter 4 Sekunden
  • Reichweite von 220 Meilen, volle Aufladung in 3,5 Stunden

Beliebte Kategorien

Top