Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Wie benutzt ein Elefant seinen Stamm?
Geschichte der Agrarrevolution
Xavier Samuel spricht über "Adore"

Was bedeutet diese Auspufffarbe?

Wenn Sie bemerkt haben, dass aus Ihrem Auspuff dicker Rauch austritt, könnte dies ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Motor etwas Aufmerksamkeit erfordert. Genauso wie Sie den Hocker eines Tieres untersuchen können, um sich ein Bild von seiner Gesundheit zu machen, können Sie auf die Qualität der Abgase Ihres Autos achten, um eine Vorstellung davon zu bekommen, was im Motor vorgeht. Während der Motor Kraftstoff verbrennt und Abgase erzeugt, passiert eine Menge verschiedener Dinge.

Leider sollten einige dieser Dinge nicht passieren. Dinge wie das Verbrennen von Öl, das Verdampfen von Kühlmittel und das Verbrennen von unverbranntem Kraftstoff im Auspuff - das ist nicht gut zu sehen. Achten Sie auf das, was herauskommt, und Sie können eine gute Vorstellung davon bekommen, welche Probleme Ihr Motor hat, oft, bevor sie schlecht werden. Das spart Geld.

Wir haben die häufigsten Symptome und ihre Ursachen aufgelistet, damit Sie Ihren Auspuff nach Farbe und Geruch untersuchen können. Folgen Sie den Links, um zu erfahren, was in Ihrer Engine passiert. Die folgenden Symptome sind die am häufigsten auftretenden rauchigen Auspuffzustände.

  • Mein Auto hat blauen oder grauen Rauch vom Auspuffrohr.
  • Mein Auto hat weißen Rauch oder Wasserdampf aus dem Auspuffrohr, besonders am Morgen, wenn der Motor kalt ist.
  • Mein Auto hat schwarzen Rauch oder sehr dunklen Rauch, der vom Auspuffrohr kommt.
  • Mein Auto hat einen neuen Kraftstoffgeruch oder Abfall in MPG, von dem ich glaube, dass er aus dem Abgasrohr kommt.
    Symptom: Grauer oder blauer Rauch aus dem Auspuff. Wenn Sie Ihr Auto starten, bemerken Sie grauen Rauch aus dem Auspuff. Der Rauch kann verschwinden, nachdem das Auto aufgewärmt wurde. Wenn dies der Fall ist, ist es weniger wahrnehmbar. Der Rauch kann bläulich sein.

    Mögliche Ursachen:

    1. Die Kolbenringe des Motors können verschlissen sein.Die Reparatur: Kolbenringe ersetzen. (In der Regel kein Heimwerkerjob)
    2. Die Ventildichtungen des Motors können verschlissen sein.Die Reparatur: Ventildichtungen ersetzen. (In der Regel kein Heimwerkerjob)
    1. Beschädigte oder verschlissene Ventilführungen.Die Reparatur: Ventilführungen ersetzen. (Kein DIY-Job)

    Symptom: Der Motor verbraucht mehr Öl als normal, und es gibt etwas Rauch aus dem Auspuff. Der Ölstand ist zwischen den Ölwechseln niedrig. Es scheint, dass das Öl aufgrund des Rauches im Abgas vom Motor verbrannt wird. Möglicherweise haben Sie nicht bemerkt, dass der Motor nicht die gleiche Leistung hat wie früher.

    Mögliche Ursachen:

    1. Das PCV-System funktioniert nicht ordnungsgemäß.Die Reparatur: PCV-Ventil ersetzen.
    2. Der Motor kann mechanische Probleme haben.Die Reparatur: Überprüfen Sie die Kompression, um den Motorzustand zu bestimmen.
    3. Die Kolbenringe des Motors können verschlissen sein.Die Reparatur: Kolbenringe ersetzen. (In der Regel kein Heimwerkerjob)
    4. Die Ventildichtungen des Motors können verschlissen sein.Die Reparatur: Ventildichtungen ersetzen. (In der Regel kein Heimwerkerjob)
    Symptom: Weißer Rauch oder Wasserdampf aus dem Auspuff. Wenn Sie Ihr Auto starten, bemerken Sie weißen Rauch aus dem Auspuff. Wenn es kalt ist, kann dies normal sein. Wenn der Rauch nach dem Aufwärmen des Autos nicht verschwindet, liegt ein Problem vor.

    Mögliche Ursachen:

    1. Getriebeöl kann durch den Vakuummodulator in den Einlasskrümmer gelangen.Die Reparatur: Vakuummodulator ersetzen
    2. Die Zylinderkopfdichtung (en) können schlecht sein.Die Reparatur: Zylinderkopfdichtung (en) ersetzen.
    1. Zylinderköpfe können verzogen oder gesprungen sein.Die Reparatur: Zylinderköpfe neu ausrichten oder ersetzen. (Resurfacing ist kein Heimwerkerjob)
    2. Der Motorblock kann rissig sein.Die Reparatur: Motorblock ersetzen.
    Symptom: Schwarzer Rauch aus dem Auspuff. Wenn Sie Ihr Auto starten, bemerken Sie schwarzen Rauch aus dem Auspuff. Der Rauch kann verschwinden, nachdem das Auto aufgewärmt wurde. Wenn dies der Fall ist, ist es weniger wahrnehmbar. Der Motor kann rau oder fehlzündend sein oder nicht.

    Mögliche Ursachen:

    1. Wenn Sie einen Vergaser haben, kann der Chaser des Vergasers geschlossen bleiben.Die Reparatur: Choke reparieren oder austauschen.
    2. Einspritzdüsen können undicht sein.Die Reparatur: Einspritzventile austauschen.
    1. Möglicherweise ist der Luftfilter verschmutzt: Ersetzen Sie den Luftfilter.
    2. Möglicherweise liegt ein anderes Zündproblem vor.Die Reparatur: Verteilerkappe und Rotor prüfen. Zündmodul ist möglicherweise defekt.
    Symptom: Das Auto verbraucht mehr Kraftstoff als normal und der Auspuff riecht stark. Sie stellen fest, dass der Gasverbrauch stark gesunken ist. Es riecht nach faulen Eiern, die aus dem Auspuff kommen. Möglicherweise haben Sie nicht bemerkt, dass das Fahrzeug nicht die gleiche Leistung hat wie zuvor.

    Mögliche Ursachen:

    1. Wenn Sie einen Vergaser haben (ernsthaft?), Kann der Chaser des Vergasers geschlossen bleiben.Die Reparatur: Choke reparieren oder austauschen.
    1. Der Motor kann mechanische Probleme haben.Die Reparatur: Überprüfen Sie die Kompression, um den Motorzustand zu bestimmen.
    2. Der Zündzeitpunkt ist möglicherweise falsch eingestellt.Die Reparatur: Zündzeitpunkt einstellen.
    3. Möglicherweise liegt ein Fehler im computergesteuerten Motorsteuerungssystem vor :.Die Reparatur:Motorsteuersysteme mit einem Diagnose-Tester prüfen. Prüfen Sie Stromkreise und reparieren oder ersetzen Sie Komponenten nach Bedarf. (In der Regel kein Heimwerkerjob)
    4. Der Motor läuft möglicherweise zu heiß.Die Reparatur: Kühlsystem prüfen und reparieren.
    5. Die Einspritzventile können teilweise offen sitzen.Die Reparatur: Injektoren austauschen.
    6. Möglicherweise gibt es ein Abgasreinigungsgerät, das nicht ordnungsgemäß funktioniert.
    7. Möglicherweise liegt ein Zündproblem vor.Die Reparatur: Verteilerkappe, Rotor, Zündkabel und Zündkerzen prüfen und austauschen.
    8. Der Kraftstoffdruckregler arbeitet möglicherweise bei einem zu hohen Druck.Die Reparatur: Kraftstoffdruck mit einem Kraftstoffdruckmesser prüfen. Kraftstoffdruckregler ersetzen. (In der Regel kein Heimwerkerjob)

      Beliebte Kategorien

      Top