Empfohlen, 2019

Tipp Der Redaktion

Französische Witze
Die Rolle der Regierung in der Wirtschaft
Die Nähmaschine und die Textile Revolution

So starten Sie Ihre eigene Pagan- oder Wiccan-Studiengruppe

Viele Heiden entscheiden sich, Studiengruppen zu bilden, anstatt Coven. Das Wort "Coven" impliziert ein gewisses Maß an Hierarchie. Mit anderen Worten, es gibt jemanden, der nominell verantwortlich ist und wahrscheinlich mehr Wissen hat als alle anderen. Dies ist normalerweise ein Hohepriester oder eine Hohepriesterin. In einer Lerngruppe sind jedoch alle gleichberechtigt und können im gleichen Tempo lernen. Eine Studiengruppe ist weitaus informeller als ein Coven und bietet Mitgliedern die Möglichkeit, verschiedene Traditionen kennenzulernen, ohne sich auf eine von ihnen festzulegen.

Wenn Sie schon einmal darüber nachgedacht haben, eine eigene Lerngruppe zu gründen und zu fördern, finden Sie hier einige Tipps, die Sie berücksichtigen sollten.

Zuerst müssen Sie entscheiden, wie viele Personen Sie einschließen möchten. Nicht nur das, wie viele von ihnen wollen Sie? Möchten Sie bereits eine Gruppe von Freunden haben, die sich für Wicca oder eine andere Form des Heidentums interessieren? Oder planen Sie, eine Gruppe mit neuen Leuten zu gründen, die Sie zuvor noch nicht getroffen haben? Unabhängig davon müssen Sie eine überschaubare Anzahl von Personen in Ihrer Gruppe finden. In der Regel funktioniert jede Zahl von bis zu sieben oder acht gut. mehr als das kann schwierig zu handhaben und zu organisieren sein.

Wenn Sie eine Studiengruppe leiten möchten, sind einige grundlegende Personenkenntnisse von entscheidender Bedeutung. Wenn Sie sie nicht haben, planen Sie, sie bald zu entwickeln.

  • Sie müssen in der Lage sein, Diskussionen zu verwalten, damit jeder die Möglichkeit hat, seine Ideen auszudrücken.
  • Sie müssen in der Lage sein, Konflikte zu lösen, wenn sie eintreffen. Seien Sie nicht überrascht, wenn Sie als Gruppenmediator enden.
  • Sie müssen in der Lage sein, der Gruppe dabei zu helfen, Ziele festzulegen und bei Bedarf Entscheidungen zu treffen oder diese Entscheidungen zu treffen und diese Ziele festzulegen.
  • Wenn Sie fertig sind, müssen Sie in der Lage sein, die Dinge abzuschließen, anstatt die Menschen für zwei weitere Stunden sitzen und verweilen zu lassen.

Wenn Sie neue Leute für Ihre Gruppe suchen, finden Sie heraus, wie Sie sie finden können.

Sie können eine Anzeige in Ihrem örtlichen Wiccan- oder Pagan-Shop schalten, wenn Sie eine haben. Ihre örtliche Bibliothek oder sogar Ihre Schule (wenn Sie ein heidnischer College-Student sind) lässt Sie möglicherweise auch eine Bekanntmachung veröffentlichen. Entscheiden Sie sich im Voraus, ob Ihre Gruppe jeden Interessierten akzeptiert oder ob Sie Mitglieder auswählen und andere ablehnen möchten. Wenn Sie Leute auswählen, müssen Sie eine Art Bewerbungsprozess erstellen. Wenn Sie jeden nehmen, der beitreten möchte, bis alle Plätze besetzt sind, können Sie eine Warteliste für alle Personen einrichten, die beitreten möchten, aber nicht eingestiegen sind.

Sie müssen herausfinden, wo Sie sich treffen müssen. Wenn Ihre Gruppe aus Personen besteht, die Sie bereits kennen, möchten Sie möglicherweise Meetings bei jemandem zu Hause abhalten. Sie könnten sogar zwischen den Häusern der Mitglieder wechseln. Wenn Sie neue Personen in Ihre Gruppe aufnehmen, können Sie es vorziehen, sich an einem öffentlichen Ort zu treffen. Cafés sind ein großartiger Ort, um dies zu tun. Solange Sie Kaffee und andere Artikel kaufen, sind die meisten Cafés ziemlich gut darin, Sie treffen zu lassen (bitte seien Sie nicht eine der Gruppen, die auftauchen, viel Wasser trinken und all die guten Tische ohne zu bezahlen) etwas). Buchhandlungen und Bibliotheken sind auch gute Orte, um sich zu treffen, vor allem, wenn Sie über Bücher diskutieren werden, obwohl Sie unbedingt die Erlaubnis dafür bekommen sollten.

Entscheiden Sie, wann Sie sich treffen möchten. Ein oder zwei Mal pro Monat ist in der Regel ausreichend, aber es hängt von der Arbeit und den Schul- und Familienplänen der Mitglieder ab.

Werdet ihr einfach über Bücher diskutieren oder Sabbat-Riten abhalten? Wenn Sie Sabbat-Feiern abhalten, muss jemand dafür verantwortlich sein, dass er sie führt. Gibt es jemanden in der Gruppe, der das tun könnte, oder werden Sie abwechselnd Rituale entwickeln und führen? Wenn alle Mitglieder der Gruppe mit dem Heidentum neu sind, ist es möglicherweise am besten, nur eine Diskussionsgruppe für Bücher zu beginnen und später Rituale hinzuzufügen, wenn jeder mehr Wissen und Erfahrung hat. Eine andere Möglichkeit besteht darin, abwechselnd Rituale zu erstellen und zu leiten, damit jeder die Chance hat, durch das Lernen etwas zu lernen.

Wenn Sie herausgefunden haben, wer in der Gruppe sein wird und einen Treffpunkt arrangiert hat, sollten Sie ein Kick-off-Meeting abhalten.

Jeder sollte in der Lage sein, frei darüber zu sprechen, was er von der Gruppe erwartet und welche Art von Dingen er gerne lesen würde. Das Beste, was Sie tun können, ist abwechselnd mit jeder Person, die ein Buch auswählt und dann eine Diskussion darüber führt.Zum Beispiel, wenn Susan beim ersten Treffen sagt, dass sie wirklich gerne lesen würde Den Mond herunterziehen, dann liest es jeder vor dem zweiten Treffen. Bei diesem Treffen kann Susan die Diskussion weiterführen Den Mond herunterziehen.

Wenn Bücher besprochen werden, stellen Sie sicher, dass jeder ausreichend Zeit hat, um zu sagen, was er denkt. Wenn Sie eine Person haben, die tendenziell das Treffen dominiert, kann die Person, die die Diskussion leitet, auf freundliche Weise sagen: "Wissen Sie, ich höre gerne Ihre Meinung dazu, Hawk. Stört es Sie, wenn Della uns sagt, was sie davon hält? Buch?" Einige Gruppen verfügen über ein strukturiertes Format für Diskussionsthemen, andere über eine informellere Methode, bei der jeder nur dann spricht, wenn er möchte. Entscheiden Sie, was für Ihre Gruppe am besten funktioniert.

Stellen Sie abschließend sicher, dass alle Bedürfnisse erfüllt werden. Wenn es jemanden gibt, der wirklich wirklich Ja wirklich möchte etwas über feministische Wicca lernen, und in zehn Besprechungen haben Sie kein einziges Buch über feministische Wicca gelesen, die Bedürfnisse dieser Person werden nicht erfüllt. Wenn dagegen eine Person alle Bücher zum Lesen auswählt, müssen Sie möglicherweise eingreifen und den anderen Mitgliedern die Möglichkeit geben, eine Auswahl zu treffen. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Vielzahl von Titeln und Themen zur Auswahl haben.

Das Wichtigste ist, dass die Gruppe für alle Spaß machen soll.

Wenn jemand das Gefühl hat, ein Buch zu lesen, ist eine Hausarbeit oder "Hausaufgaben", dann ist Ihre Gruppe vielleicht nicht die richtige für sie. Stellen Sie sicher, dass alle Spaß haben - und wenn nicht, finden Sie heraus, wie Sie das ändern können. Letztendlich erhalten Sie eine Erfahrung, von der jeder lernen und wachsen kann. Wenn Sie wirklich Glück haben, werden Sie einige Leute treffen, mit denen Sie später einen Coven schließen möchten.

Tipps:

  1. Anstatt die Leute einfach über ein Buch sagen zu lassen: "Es war gut" oder "Ich hasste es", stellte sich eine Liste mit Fragen. Dazu gehören Dinge wie "Warum hat Ihnen dieses Buch gefallen?" oder "Was haben Sie über den Autor erfahren?" oder "Wie hat dieses Buch Ihre Praxis von Wicca beeinflusst?"

  2. Durchsuchen Sie gebrauchte Buchhandlungen nach mehreren Kopien desselben Titels. es kann auf lange Sicht jedem Geld sparen.

  3. Führen Sie eine Liste mit Büchern, die die Gruppe gelesen hat, und Büchern, die die Leute LESEN MÖCHTEN.

Beliebte Kategorien

Top